Arbeit, Leben, Gerechtigkeit

107 Jahre Horst Galopprenrennbahn 1895 bis 2002 ...107 Jahre Horst Galopprenrennbahn 1895 bis 2002

1895 hielt in Horst der Sport  Einzug, der anfänglich eher etwas für die Zechenbarone war: Das Galopprennen. "Dank der Großzügigkeit und Pferdesportbegeisterung des Herrn von Schloss Horst, Friedrich Leopold von Fürstenberg", wie es in einer alten Rennvereins-Chronik heißt, kommt es zur Gründung des "Emscherthaler Reiter- und Rennvereins". Rudolf Rose übernimmt ab 1896 die Geschäftsführung, baut 1910 "die herrliche neue Rennbahn" und führt den Verein und den Galopprennsport in Horst zu großer Blüte.

Galopprennbahn

Einlauf beim Aral - Pokal im August 1984

Die Stute Las Vegas die von Gilson geritten wurde gewann überraschen den Aral - Pokal

Der Pferdepfleger hat keine Mühe den Sieger zu halten.

Der Aral - Pokal 1984 wird an Jockey Gilson überreicht.

Gewann die "Silberne Peitsche"

Peter Remmert konnte die begehrte Trophäe sie "Silberne Peitsche" in Empfang nehmen.

1987

 

1992

 

Nach oben